Suche
powered by

Kriterium Gartenstadt Bamberg & Werneck

05 Aug 2012 | Posted in Durlak Manuel

Servus,

dieses WE standen meine ersten zwei Kriterien an!

Uiuiui…. war ganz schön hart – ständig antreten, sprinten, ausreißen – und kein Hügel weit&breit….. ;-)

Naja, hat viel Spaß gemacht – aber mehr als “Erfahrung” ist für mich als Bergfahrer nicht drin!

Bamberg Platz 7

Werneck Platz 9

Waren ideale harte Einheiten als Vorbereitung für die Tour de Hesselberg nächste Woche! Da werde ich beim EZF, Bergzeitfahren und 82 KM-Rennen starten.

Bis denne, Manuel

MTB Tour Schweiz 2012

05 Aug 2012 | Posted in Durlak Manuel

Servus,

als “kleines” Trainingslager habe ich auch dieses Jahr wieder eine MTB Tour gemacht!

Dieses Jahr gings von Bodensee zum Comer See – aber aufgrund des Wetters ists dann als Ziel doch “nur”  der Lago di Poschiavo geworden ;-)

War wieder sehr schön – diesmal mit besonders vielen Trails :-)

Bilder über folgenden Link:

Bilder MTB Tour 2012

Manuel

Dolomiti 2012

05 Aug 2012 | Posted in Durlak Manuel

Servus!

Den Worten von Matthias hab ich fast nix hinzuzufügen ;-)

Am Compolongo war ein Steherrennen – die Orga vom Dolomiti sollte das mit den Startblöcken halt wenigstens ernst nehmen, wenn sie für alles schon so strenge Regeln hat…. da waren selbst vor mir im Startblock 2-3 immer noch so viele die dieses Jahr noch keinen Berg gesehen haben……!

Ansonsten ist es sehr gut gelaufen, hatte ab mitte Passo Pordoi relativ frei fahrt und konnte so meine Stärke am Berg voll ausspielen! Die Sellaronda konnte ich in knapp über 2 Std oben auf dem Passo Gardena abschließen, für den Passo Giau war knapp 50 min notwendig! Dann noch schnell der Falzanegro und schon durfte ich das erste Mal in meiner Radsportkarriere ein paar Krämpfe auf den letzten 5 km genießen – Pfui das war kein Spass, konnt kaum noch die Kurbel drehen :-(

Aber egal, Ziel voll erreicht: Nettofahrzeit 5:45, Brutto 5:51 – damit Platz 233 Gesamt von ca. 4500 Startern auf der großen Runde, in der AK Wertung war´s sogar Platz 49 :-)

Mal guggen, ob die Auslosung für nächstes Jahr klappt – aus Starblock 2 sollte noch bissl mehr drin sein!

Manuel

Platz 2 beim Ameranger Radbiathlon

15 Jul 2012 | Posted in Detter Matthias

Servus,

Projekt: Titelverteidigung beim heutigen Radbiathlon ist leider um 2sec nicht geglückt…

http://radbiathlon.de/

Die Veranstaltung fand wieder in und rund um die Kiesgrube der Fa. Kerstens statt. Der 4 km lange Rundkurs (etwas länger als im letzten Jahr) beinhaltete nahezu alle Streckenbeschaffenheiten. Von Kies und Kieswellen (ähnlich BMX-Strecken), bis hin zu Asphalt, Wald- und Wiesentrails, Bachdurchquerung und schlammigen Singletrails. Das Wetter war die letzten Tage sehr regnerisch und wir hatten teilweise extrem mit Schlamm und Matsch zu kämpfen…

Gestartet wurde in 1min-Takt. Es galt 3 Runden zu fahren und 2mal im Liegen mit den Laser Biathlon System der Fa. HoRa Systemtechnik Gmbh  zu schießen. Pro Fehlschuß bekam man 30sec zur Radzeit hinzu (letztes Jahr 1min).

Rennen verlief insgesamt ganz gut. Leider hatte ich beim ersten Schießen bereits 2 Fehlschüße (Puls war einfach noch zu hoch) und beim 2.Schießen ist mir auch noch einer abgerutscht –> 3 Fehlschüsse 1,5min Strafzeit

So wurde es dann mit einer Radzeit von 40min 34sec + 1min 30sec Strafzeit –> Platz 2 (2sec Rückstand auf den Sieger).

Nochmals vielen Dank für die wiederum perfekte Organisation und Durchführung dieses zweiten Radbiathlons!

Vielen Dank auch an Maloja und Timezone für meine Sachpreise!

Im nächsten Jahr beginnt wieder der Angriff auf Platz 1!

Matthias

26. Maratona dles Dolomites – Enel 2012

09 Jul 2012 | Posted in Allgemeines, Detter Matthias

Servus,

Manuel und ich waren ja wie angekündigt beim Dolomiti am Start. (http://www.maratona.it)

Großes Lob an die Organisatoren, sogar das Wetter war perfekt! Beim Start um 6:30 Uhr hatten wir schon 12°C und Mittag dürften es dann teilweise so an die 35°C gewesen sein.

Ich war dieses Jahr das allererste Mal dabei (hatte bis jetzt noch nie das Losglück… :-) und musste leider im letzten Startblock starten. –> anstatt Start um 6:30 Uhr –> 6:52 Uhr –> dauert halt bis 6000-7000 Starter losgefahren sind…

Startort ist La Villa und dann der Einstieg in die Sella-Ronda in Corvara (Pässe: Campolongo, Pordoi, Sella Joch, Grödner Joch –> Corvara, Campolongo). Der Passo Campolongo war für mich ein einziger Radlerstau und ich musste teilweise stehend im ersten Gang balancieren um nicht umzufallen… Auf der Abfahrt nach Arabba konnte ich dann endlich einige Plätze gut machen um dann im nächsten Stau den Pordoi hochzufahren. Auf der Abfahrt richtung Sella Joch wurde es dann schon etwas leerer auf der Straße. Leider habe ich bis hierhin schon viel Zeit verloren Ø16km/h Schnitt vor dem Anstieg Sella. Am Sella- und Grödnerjoch und am 2.Anstieg auf den Campolongo versuchte ich dann die verlorene Zeit wieder reinzufahren.

Während des Rennens kann man sich für die jeweilige Strecke entscheiden

http://www.maratona.it/info/strecken2012/de

–> Sella Ronda 55km 1780hm

–> Mittlere Strecke 106km 3090hm

–> Marathon Strecke 138km 4190hm

Eigentlich hätte für meinen Trainingsstand die Mittlere gereicht. Aber nachdem ich am Anfang schon so viel Zeit verloren habe und das Wetter so genial war entschied ich mich für die lange Strecke.

Der Passo Giau und die Sonne haben mir dann während des 1-stündigen Anstiegs die Kräfte geraubt. Vor dem Giau hat man bereits 100km und 2400hm in den Beinen und muss dann einen 10km langen Anstieg mit 10%-Ø-Steigung (1000hm) absolvieren. Am nachfolgenden Anstieg auf den Falzarego und Valparola war ich dann leider platt…

Die Uhr blieb dann bei 6h 41min und 4sec stehen. Platz 81  (AK)

Manuel war etwas ;-) schneller 5h 51min. Platz 49 (AK). (sein Bericht folgt noch…)

Mit meinen diesjährigen 2500km und 20 000hm Vorbereitungen bin ich aber mit meiner Leistung mehr als zufrieden!

Kommenden Sonntag steht dann für mich die Titelverteidigung beim 2. Ameranger Radbiathlon an. www.radbiathlon.de

–> für Kurzentschlossene, es sind noch Startplätze frei!

Bis dann!

Matthias

Glocknerkönig

05 Jun 2012 | Posted in Durlak Manuel

Servus,

wie jedes Jahr ist der Glocknerkönig das Highlight Anfang Juni!

Ist gut gelaufen: 1:34 – Platz 107 Gesamt – AK Platz 43 ;-)

Damit habe ich mich nochmal um 30 Plätze gegenüber dem Vorjahr verbessert – aber der Glockner ist und bleibt ein richtig harter Hund ;-) Nächstes Jahr müssen ENTGÜLTIG die Top 100 und auch die magische Marke von 1:30 fallen!!!

Jetzt wird schön weiter trainiert und dann kommt der Dolomiti… :-) Bis denne, Manuel

Fränkische Schweiz Mountainbike Marathon und Zeitfahren Bayernrundfahrt

27 Mai 2012 | Posted in Durlak Manuel

Servus,

die letzten Tage war ich bei zwei sehr abwechslungsreichen Rennen am Start. Beide sollen die Form zum Glocknerkönig nochmal richtig anschieben, deshalb bin ich sie aus vollem Training heraus gefahren! Dafür bin ich sehr zufrieden ;-)

Mountainbike Marathon: Gesamt Platz 19, AK 14

Zeitfahren Bayernrundfahrt: Gesamt Platz 33, AK 20

Jetzt heisst´s gut regenerieren – beide Rennen war echt hart…. und dann guggen was der Großglockner spricht!

…und Daumen drücken dass das Wetter passt – Frühlings-Sommerhochs sind erwünscht! ;-)

Neues Rennrad

01 Mai 2012 | Posted in Detter Matthias

Servus,

dieses Jahr gibts bei mir einen neuen Renner.

Basismodell ist das Focus Cayo Evo 3.0

Modifiziert habe ich es mit

Laufräder: Mavic Ksyrium SL

Anbauteile: Ritchey WCS

Sattel: Selle Italia SLR XP

Zum Eingewöhnen gabs am Samstag die Walchsee-Runde (Endorf – Sachrang-Niederndorf-Walchsee-Reit im Winkl-Masererpaß-Graussau-Endorf) ca. 100km und 1000hm und heute den ersten Härtetest aufs Sudelfeld (Speck-Alm) mit 110km und 2200hm.

Die ersten Fahreindrücke sind mehr als zufriedenstellend! Rad ist sehr agil und bergauf sehr steif. Bergab bleibt es sehr ruhig. Der Umstieg von der Shimano auf die SRAM-Schaltung war kein Problem.

Wer sich für einen neuen Renner interessiert, das Cayo Evo ist auf alle Fälle zu empfehlen und kann bei Chiemgau Biking in Bernau besichtigt und probegefahren werden.

Der Listenpreis von €2500,- ist mehr als fair und falls das Rad in der benötigten Größe nicht vorrätig ist, kann es voraussichtlich in einer Woche beschafft werden.

Nochmal vielen Dank an Markus und Daniel für die Beratung und Organisation!

Bis bald!

Matthias

Karbach und Eschborn-Frankfurt

01 Mai 2012 | Posted in Durlak Manuel

Servus,

letzte Woche ging´s gleich zwei Mal zur Sache: Am Sonntag war das Rennen in Karbach über 52 km, am darauffolgenden Dienstag dann Eschborn-Frankfurt über 103 km.

Karbach hat zwar auf den ersten Blick leichter und ruhiger ausgeschaut – war es aber nicht…

Kurz: Gleich nach 1 km löste sich am langen Anstieg eine Vierergruppe – ich dachte das schaffen die nie allen über 50 km…. falsch, da waren 3 sehr gute Jungs dabei, das habe ich aber erst gemerkt als ich den Rest vom Hauptfeld oben am Berg gesehen hab…… also gut, gewinn ich halt den Sprint des Feldes! Wieder falsch…. 500 Meter vorm Ziel das Hinterrad eines Anderen touchiert, fast wieder abgeflogen und das Feld war weg! Am Ende wurde es noch Platz 10, aber da wäre deutlich mehr drin gewesen.

Leicht angenervt wegen der Geschichte bin ich dann am Dienstag in Frankfurt am Start gestanden. Aber Frankfurt war bisher immer ein gutes Rennen und das sollte es auch diesmal werden. Die hektische Phase durch Frankfurt habe ich gut überstanden. Das ist sehr wichtig, so viel Kurven, Verkehrsinseln, Straßenverengungen, Schlaglöcher wie es da gibt…! Ziel war es dann, am Feldberg möglichst mit der Spitzengruppe oben anzukommen. Das hat fast geklappt, ein kleines Loch was Fahrer vor mir gelassen haben konnte ich leider nicht mehr zufahren. War dann in einer sehr starken zweiten Gruppen, die nur 2 Min. hinter der Spitzengruppe lag. So blieb es auch bis zum Schluß, in der ersten Gruppe fuhren Merkur Druck&Co und die haben nichts mehr anbrennen lassen…!

Bin dann auf Platz 65 Gesamt, AK 25 von knapp 1700 Startern gelandet, sehr geil :-) ! Aber noch besser ist die Erkenntnis, mit den Top-Fahren am Berg mitzukommen. Damit lieg ich deutlich über der Leistung von 2011!

Da bin ich ja mal auf die Zeit vom Glocknerkönig gespannt ;-) Zur Vorbereitung darauf fahr ich am 20.05. den Fränkische Schweiz Mountainbike Marathon in der Mitteldistanz und am 26.05. das Zeitfahren der Bayernrundfahrt in Feuchtwangen.

Bis denne, Manuel

Frühjahrspreis Cadolzburg

22 Apr 2012 | Posted in Detter Matthias, Durlak Manuel
Servus,
dass war keine guter Tag für uns…. Matthias Detter und Manuel waren heute in Cadolzburg am Start, Sebastian hatts leider nicht geschafft!
Die Erwartungen waren groß, schließlich gab es Platz 3 und 5 aus dem Vorjahr zu verteidigen und auszubauen! Wetter hat auch noch gehalten……
Aber hilft nichts, Manuel ist in der zweiten Berganfahrt zu Fall gekommen und Matthias hat “solidarisch“ leider dadurch die Spitzengruppe verpasst………
Echt dumm gelaufen – aber gleich nach vorne guggen, nächste Woche in Karbach gibts eine weitere Chance….!

Beste Grüße Matthias & Manuel

Sponsoren