Suche
powered by

Kühtai Bergkaiser

15 Aug 2011 - 17:36 | by m.detter

Eigentlich wollten wir dieses Wochenende die Tour de Hesselberg gewinnen… Der Plan war, als Team vom Hauptfeld auszureissen um somit vor dem Schlußanstieg genügend Vorsprung zu haben. Eine Nierenbeckenentzündung von Manu und ein Auslandsaufenthalt von Wasti durchkreuzten jedoch unsere Pläne.

Matthias Jahnel und ich haben uns daher kurzfristig entschieden, den Kühtai Bergkaiser zu fahren, da wir zu zweit wenig Erfolgs-Chancen bei der Tour de Hesselberg sahen…

Wetter und Organisation waren Perfekt. Die Strecke ist 36,5km lang und hat einen Höhenunterschied von 1450hm. Die Strecke führt vom Innsbrucker Landestheater über – Kranebitten – Zirl – Kematen – Sellrain – Gries im Sellrain – St. Sigmund – bis zum Zielort Kühtai. Die ersten flachen 11km werden durch ein Führungsfahrzeug kontrolliert (mit 25km/h) gefahren. Kurz vorm Anstig wird das Rennen freigegeben.

Die ersten paar Kilometer konnte ich noch mit Matthias Jahnel mithalten und musste dann bei den ersten steileren Passagen abreissen lassen (Mein Trainingszustand ist dieses Jahr aufgrund beruflichen Gründen miserabel…). Bis zur langen 16%-Rampe bei der Hälfte des Berges hatte ich gute Beine … danach spürte ich dann das fehlende Training, so dass ich nach ca. 2h 16sec als 16.(AK) ins Ziel kam.

Bei Matthias Jahnel lief es viel besser als die letzten Jahre und er konnte sich auf den letzten Kilometern noch von seiner Gruppe absetzen. Trotz einiger vorangegangen Attacken hatte er am Schluß die Nase vorn und einen Puls von 198 auf der Ziellinie… ;-) Leider hat sein Transponder nicht funktioniert, so dass keine genaue Laufzeit vorliegt. Platzierung sollte aber ungefähr bei Platz 10 (AK) und 1h47min sein.

Vielen Dank an Walter Andre für die super Bilder! (www.sportfotos-andre.at)

Bis bald!

Matthias

Sponsoren